Camacho Limited Editions

Nachdem der gebürtige Kubaner, Simon Camacho, 1961 ins Exil verbannt wurde, begann er in Miami, Florida mit Zigarren sein Geld zu verdienen. Dort gründete er die Camacho Cigars. Schnell wurde sein gewonnener Erfolg auch im Ausland bekannt. Im britischen Premierminister Winston Churchill fand er einen bekannten Gönner und Liebhaber seiner Zigarren. Als Dank benannte Camacho eine seiner beliebtesten Zigarren nach Churchill.

mehr lesen

Fünf Jahre nach dem Tod von Simon Camacho wurde das Unternehmen von der Familie Eiroa im Jahr 1995 erworben und die Tabakproduktion wurde dann aus Nicaragua nach Honduras transferiert.

Seit 2008 ist das Unternehmen ein Teil der Oettinger Davidoff Group und überzeugt mit authentischen handgemachten Zigarren und einem im Hause üblichen Qualitätsstandard.

schliessen

Logo-camacho